Artikel

Der Umgang mit Menschen mit Demenz in schwierigen Situationen

Donnerstag, 08. September, 19.00 – 21:00 Uhr
Familienbildungsstätte Lüdinghausen, Mühlenstr. 29


Die Alzheimer Gesellschaft im Kreis Coesfeld e. V. und die Familienbildungsstätte Lüdinghausen laden Angehörige und Interessierte am Donnerstag, 08. September zu einem Themenabend zum gelingenden Umgang mit demenzerkrankten Menschen ein.


Was können Angehörige tun bei herausfordernden Verhaltensweisen?
Wie können sie einen positiven Zugang zum Erkrankten finden?
Wie klappt die Kommunikation mit Menschen mit Demenz, wenn Sie aufgeregt sind,
nicht zum Arzt wollen, sich nicht anziehen wollen…?


Auf der Grundlage dieser Fragestellungen und anhand von Praxisbeispielen möchte die Referentin Christa Hartmann (Dipl. Pädagogin, Referentin für Altenhilfe & Gesundheitswesen) eine veränderte Form der Sichtweise und des Verstehens – in erster Linie auf der Gefühlsebene – vermitteln. Das Anliegen ist, Angehörige und Betreuende zu unter-stützen, sich in die „verwirrte Welt“ der Erkrankten besser einzufühlen, um schwierige Situationen im Alltag entspannter, gelassener gestalten zu können.

Zeit für Fragen und zum Austausch ist eingeplant. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung bei der Familienbildungsstätte Lüdinghausen ist notwendig: 02591 / 989090 oder
fbs-luedinghausen@bistum-muenster.de

Christa Hartmann

Interessant? Einfach mit Freuden/Bekannten teilen:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email